Historie

  • 2018 - Wir sind mit dabei! Neue Mitgliedschaft beim Bundesverband mittelständige Wirtschaft, Eifel & Mosel (BVMW)

    Wir freuen uns über den Beitritt zum Bundesverband und zukünftiges engeres "Netzwerken" mit den regionalen Mitgliedern.                                                Danke an Herr Hans-Peter Pick, Leiter der Geschäftsstelle in der Region. Web.: www.eifel.bvmw.de                                                                                                                                                               

  • 2017 - Erweiterung des Dienstleistungsspektrums

    ... durch die Eröffnung einer eigenen Abteilung für Elektroinstallationen.
    Hierbei liegt der Fokus auf Dienstleistungen rund um unsere Schaltanlagen, wie Montage von Kabelwegen, Kabelverlegung, Anschlussarbeiten, Messungen, Feldgerätemontage uvm.
     

  • 2014-2015 - Erweiterung der Produktionshalle

    ... um 1600m² und Büro um 400m² auf jetzt gesamt 2200m² Produktionsfläche sowie 600m² Büro, Belegschaft 35 Personen.
     

  • 2013 - Erwerb eines "Steinhauer eCAB Workcenter"

    ... zur mechanischen Bearbeitung der Schaltschränke. Planung einer Erweiterung der Büroflächen und der Produktion.
     

  • 2008-2009 - Errichtung der Produktionshalle mit Büro

    (200m² Büro / 600m² Werkhalle, Belegschaft 21 Personen). Umzug in die eigenen Räumlichkeiten Ende 2009.
     

  • 2007 - Erwerb eines geeigneten Grundstückes im Industriepark

    ... Robert Schuman-Str. 3 (5000m²) und Planung einer eigener Produktionshalle mit Büro.
    Beginn mit eigener Ausbildung von Fachkräften. Erstmals wurden 2 Auszubildende eingestellt. Seither werden jedes Jahr mind. 2 Ausbildungsstellen zur Verfügung gestellt.
     

  • 2005 - Erwerb des Lagerbestandes der Scheurich Steuerungsbau GmbH & CoKG

    Übernahme der Beschäftigten und Weiterführung der Kleinserienproduktion für Kältesteuerungen.
     

  • 2003 - Gründung der EiMo Elektrotechnik GmbH

    ... und Bezug unser ersten Produktionsstätte mit Büro im Gründerzentrum des "Industrieparks Region Trier", Europaallee 10 (400m², Belegschaft 4 Personen)